10.10.14

»Jahresabschluss liegt weit über Plan«

»GISSLERprecision«: Guter Start und treue Mitarbeiter

Zell a. H. (dr). Der Zeller Metallverarbeitungsbetrieb »GISSLERprecision«, der nach der Insolvenz von »Gissler metall« seit Mai 2013 am Standort Zell produziert, verzeichnet rund ein Jahr nach dem Neustart ein gutes erstes Geschäftsjahr. Dies erklärte Geschäftsführer Christian Wordl am Rande einer Mitarbeiterehrung. »Der erste Jahresabschluss liegt weit über Plan«, so Wordl.

Rundzehn Prozent vom Umsatz wurden sogar ins Unternehmen reinvestiert, das Portefolio um die Sparte Verzahnungsfräsen erweitert,so Wordl.

43 Mitarbeiter beschäftigt »GISSLERprecision« in Zell. Drei von ihnen wurden am Mittwoch für Betriebstreue geehrt: Veronika Ritter ist seit 20 Jahren im Betrieb, Hermann Oelke und Andreas Oehl seit zehn Jahren. Werner Fix wurde nach 13 Jahren Zugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet.

Foto und Text: Dietmar Ruh